Herbstwanderung

 

Eigentlich wollten wir an diesem Wochenende eine 2-tägige Wanderung mit Übernachtung machen, aber bedingt durch den Schnee in hohen Lagen haben wir uns für "nur" eine Wanderung entschieden.


Am Sonntag 08. Oktober 2017 hat sich unserer kleine Gruppe (sieben Erwachsene und "Club"hund Heika) in Cunter getroffen. Von dort sind wir via "Lust"hütte Richtung Motta Palousa gelaufen. Begleitet wurden wir von einigen Schneeflocken. Da es neblig war und die Sicht nicht gut, sind wir nicht zum Motta Palousa gewandert, sondern an der Abzweig-

ung durch das Naturwaldreservat nach Savognin. Durch den Nebel und ab und zu ein paar Sonnenstrahlen war es eine schöne Herbststimmung.

In Savognin am Lai Barnagn haben wir im Sonnenschein den Kaffee, das Bier usw. genossen.


Photos sind in der Bildergalerie



____________________________________________________________________



Wanderung 2016:


Beim dritten Versuch haben wir es geschafft. Es war ein herrlicher Tag - Sonnenschein,

blauer Himmel. Nachdem wir den Zick-Zack-Weg zur Fuorcla Crap Alv geschafft hatten, wurden wir mit einer tollen Aussicht ins Val Bever und in die andere Richtung ins Albula Tal belohnt. Zwei Herren und Hund sind vor dem verdienten Picknick auch im Crap Alv See zur Abkühlung gewesen. Am Lai da Palpuogna haben wir noch länger pausiert und den wunderschönen Blick auf den See genossen. Anschliessend waren wir noch in Preda im Hotel, um den wunderschönen Tag und die Wanderung mit einem Kaffee, Glacé und/oder kühlen Getränken zu beenden.


Photos sind in der Bildergalerie.